leitbild.jpg

1_Schultag_N.jpg

1 Schultag Pfffikon Provisorium

Fotolegende:
Prorektorin Karin Thiele begrüsst die neuen Erstklässler am Schulstandort Nuolen. (Bild oben) Erster Schultag der Klasse S1f im Provisorium an der Eichenstrasse in Pfäffikon. (Bild unten)

Start ins Schuljahr 2022/23

Nachdem am Dienstag Lehrpersonen und Mitarbeitende der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA) ins Provisorium an der Eichenstrasse in Pfäffikon eingezogen sind, begann am Mittwoch, 17. August 2022, auch für die Schülerschaft das neue Schuljahr. Insgesamt 186 neue Schülerinnen und Schüler in acht ersten gymnasialen Klassen sowie einer Klasse der Fachmittelschule (FMS) wurden an den Schulstandorten in Nuolen und Pfäf-fikon begrüsst.

Zahlen und Fakten
Die Kantonsschule Ausserschwyz (KSA) beginnt das neue Schuljahr 2022/2023 mit ins-gesamt 610 Schülerinnen und Schülern (Vorjahr 594) in 32 Klassen, 84 Lehrpersonen, 27 Mitarbeitenden und zwei Lernenden. Am Standort Pfäffikon werden 17 gymnasiale sowie vier FMS-Klassen unterrichtet; 11 Gymi-Klassen sind dem Standort Nuolen zuge-teilt. Die Schülerschaft setzt sich aus 365 Mädchen und 245 Knaben zusammen (Vor-jahr 367 Mädchen, 227 Knaben).

Aufteilung der Klassen
Bei der Anmeldung an die KSA konnten sich die neu eintretenden Gymnasiastinnen und Gymnasiasten entscheiden, ob sie ihre Stärken im mathematisch-naturwissenschaftlichen oder im sprachlichen Profil vertiefen wollen. Für den mathema-tisch-naturwissenschaftlichen Weg haben sich 84 Schülerinnen und Schüler (Vorjahr: 82), davon 33 Mädchen und 51 Knaben, entschieden. Das sprachliche Profil wählten insgesamt 60 Schülerinnen und Schüler (Vorjahr: 42), davon 47 Mädchen und 13 Kna-ben. Eine der drei Klassen im Sprachprofil wird bilingual geführt, d. h. mehrere Fächer, darunter Geschichte, Geografie und Mathematik werden von Beginn an auf Englisch un-terrichtet. Die erste Klasse der FMS besuchen 21 Schülerinnen und Schüler (17 Mäd-chen und 3 Knaben), im Vorjahr waren es total 24.

Zweite K+S-Klasse gestartet
Das Kunst- und Sportprofil, welches im letzten Schuljahr an der KSA zum ersten Mal ge-führt wird, steht Jugendlichen offen, welche im musischen, künstlerischen oder sportli-chen Bereich besonders talentiert sind und pro Woche mindestens 10 Stunden für das entsprechende Training aufwenden. Um dieses zusätzliche Pensum zu bewältigen, haben die Schülerinnen und Schüler der K+S-Klasse pro Woche maximal 25 Lektionen Unter-richt und werden die Matura deshalb in fünf statt in vier Jahren ablegen. In diesem Schuljahr starten insgesamt 21 Schülerinnen und Schüler in der 1. K+S-Klasse, davon 10 Mädchen und 11 Knaben. Unter den Mitgliedern der 1. K+S-Klasse befinden sich mehrere Ski-, Fussball- und Eishockeytalente, aber auch einige, welche sich Tennis, Tanz, Unihockey, Biathlon oder Golf widmen. Im musikalisch-künstlerischen Bereich lie-gen die Talente bei der bildnerischen Kunst. Musikalische Talente haben sich dieses Jahr leider nicht für diese Klasse beworben.

Umfassendes Bildungsangebot
Auftrag und Ziel der Kantonsschule Ausserschwyz ist es, den jungen Menschen aus der Re¬gion eine qualitativ hochstehende und umfassende Bildung anzubieten. Als einziges Gymnasium im Kanton Schwyz bietet die KSA sieben Schwerpunktfächer sowie eine Auswahl von 13 Ergänzungsfächern an. Dazu kann im sprachlichen Profil die Bilinguale Maturität gewählt werden.
Auch die Fachmittelschule (FMS) im Berufsfeld Pädagogik weist ein attraktives Schul-programm auf. Die Möglichkeit, anschliessend die Fachmaturität zu erwerben, öffnet den Weg an eine Pädagogische Hochschule. Die Fachmaturität ist der höchste Abschluss an der FMS. Erfreulicherweise werden nahezu alle Schülerinnen und Schüler, welche im letzten Schuljahr den Fachmittelschulabschluss erworben haben, nun auch den Fachma-turitätsabschluss anstreben.

Personelles
Auf Ende Schuljahr 2021/22 haben folgende Lehrpersonen die Schule verlassen:
• Stephan Hutter (Englisch und Französisch, Pensionierung)
• Mischa Käser (Instrumentalunterricht und Theater, Pensionierung)
• Christine Müller (Spanisch und Französisch, Pensionierung)
• Mirta Boesch (Pädagogik und Psychologie)
• Beat Hüppin (Latein und Deutsch)
• Dimitri Monstein (Instrumentalunterricht)
• Irene Pfeilschifter (Mensaleitung)
• Michelle Heinzelmann (Deutsch)

Ab Schuljahr 2022/2023 sind folgende neue Lehrpersonen an der KSA tätig:
• Désirée Baumann (Wirtschaft und Recht)
• Akiko Ogura-Wilpert (Klavier)
• Inga Schreurs (Französisch und Deutsch)
• Michael Streiff (Deutsch)
• David Trütsch (Sport)
• René Vielgut (Informatik)
• Jonas Wechsler (Latein)

Die Schulleitung setzt sich wie folgt zusammen:
• Dr. Martin von Ostheim, Rektor
• Christian Albrecht, stv. Rektor
• Karin Thiele, Prorektorin
• Felix Rauchenstein, Prorektor
• Richard Carletti, Verwalter (bis Ende September 2022, Pensionierung)
• Stephan Walser, Verwalter (neu)

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.